Bald ist es soweit!

Wer sind die Hersteller von bayerischen Bio-Lebensmitteln – und was macht sie und ihre Produkte so besonders? Bei den 19. bayerischen Bio-Erlebnistagen vom 31. August bis 6. Oktober 2019 zeigt sich „Bio aus Bayern“ aus nächster Nähe. Bio-Bauernhöfe, Bio-Verarbeiter, Bio-Gastronomen, Bio-Händler und Ökomodellregionen laden zu sich ein: auf Hoffeste, zu Tagen der offenen Tür, Mitmach-Aktionen, Vorträgen, Führungen, Radltouren uvm. Immer mit dabei: Der Genuss von echt bayerischen Bio-Schmankerln… und die Erfahrung, was Öko-Landbau und die Herstellung dieser wertvollen Lebensmittel bedeutet!

BIO-ERLEBNISTAGE

Die Bio-Erlebnistage haben Tradition: Seit 2001 finden sie jedes Jahr im Spätsommer statt, von Anfang September bis Anfang Oktober. Auf rund 300 Veranstaltungen für Groß und Klein vermitteln Bio-Hersteller und -Verarbeiter unterhaltsam Wissen rund um den Öko-Landbau. Dafür öffnen sie die Tore ihrer Betriebe und lassen ihre Besucher hinter die Kulissen blicken. Als Besucher der Bio-Erlebnistage erwarten Sie viele neue, spannende und sinnliche Eindrücke. Sie haben die Gelegenheit, mit den Bauern und Verarbeitern direkt zu sprechen: Fragen Sie alles, was Sie schon immer über Bio wissen wollten! Und probieren Sie dabei von den köstlichen Bio-Lebensmitteln – genau dort, wo sie entstehen.

Wo melde ich mich für
die Bio-Erlebnistage an?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Sie können Ihre Bio-Aktion ganz einfach online anmelden,
oder Sie nutzen unser PDF-Anmeldeformular für die Anmeldung per Post oder Fax.

Veranstaltung hier anmelden

Für Veranstalter

Informationen rund um die Bio-Erlebnistage und wie Sie an diesen teilnehmen können, finden Sie im Bereich für Veranstalter. 

FÜR VERANSTALTER

Werbematerial

Hier können Sie für Ihre Hoffeste, Tage der offenen Tür, Vorträge, Führungen und Mitmach-Aktionen kostenloses Werbematerial bestellen. 

WERBEMATERIAL

Presse

Auf folgender Unterseite finden Sie weitere Pressemitteilungen:

PRESSEMITTEILINGEN  

Pressekontakt:
Heidi Kelbetz
089 / 4423190-16
presse@lvoe.de