Tür auf, Staunen rein!

30. August bis 6. Oktober 2024

Ob kleine oder große Veranstaltung – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!  

Was für Sie Alltag in Ihrem Öko-Betrieb ist, ist für viele Menschen ein unvergessliches Erlebnis! Machen Sie mit bei den Bio-Erlebnistagen und zeigen Sie Ihren Besucherinnen und Besuchern den großen Wert und die Vielfalt des Ökolandbaus.

Öffnen Sie die Türen und lassen Sie Kinder und Erwachsene staunen, frei nach dem Motto „Tür auf, Staunen rein!“ 

Teilnahmeschluss verlängert: 30. Juni 2024.

Von Genuss-Radltour bis Hoffest: Gewinner „Schönste Bio-Erlebnistage 2023 

Hier alle Gewinner entdecken!

Willkommen bei den
Bio-Erlebnistagen 2024!

Vom 30. August bis 6. Oktober 2024
Bio aus Bayern hautnah erleben!

BIO-ERLEBNISTAGE

Bei den bayerischen BioErlebnistagen können Besucher hinter die Kulissen von Bio-Bauernhöfen, Bio-Verarbeitern, Bio-Gastronomen, Bio-Händlern und Ökomodellregionen blicken. Sie haben die Gelegenheit, mit den Betreibern direkt zu sprechen und die köstlichen Bio-Lebensmittel zu probieren, wo sie entstehen. Es erwarten Sie Veranstaltungen rund um den Öko-Landbau, Hoffeste, Tage der offenen Tür, Mitmach-Aktionen, Vorträge, Führungen, Radltouren und vieles mehr

Inspirationen finden Sie z.B. bei den prämierten Bio-Erlebnistagen der letzten Jahre. 

Bei den bayerischen BioErlebnistagen zeigt sichBio aus Bayern aus nächster Nähe. 2023 konnten Besucherinnen und Besucher hinter die Kulissen von Bio-Bauernhöfen, BioVerarbeitern, BioGastronomen, BioHändlern und Ökomodellregionen blicken, die Hersteller von bayerischen BioLebensmitteln kennenlernen und ihre Produkte probieren. Dazu gab es Hoffeste, Tage der offenen Tür, MitmachAktionen, Vorträge, Führungen, Radltouren u.v.m.und natürlich den Genuss von echt bayerischen BioSchmankerln. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2024!

Lassen Sie Ihre Besucherinnen und Besucher
große Augen machen –
ganz einfach mit einem Einblick
in Ihren Öko-Alltag!

+++ Stallgeruch schnuppern +++ Äpfel pflücken +++ beim Käsen zuschauen +++ Ziegen streicheln +++ Brezn selber drehen +++ etwas über Fruchtfolge lernen +++

Es braucht nicht viel für ganz viel Staunen!

Eins-Zwei-Drei. Dabei!

Mit drei einfachen Schritten zu Ihrer Bio-Erlebnis-Aktion

Schritt 1:
IDEEN FINDEN

Als Inspiration finden Sie auf unserer Website eine Ideensammlung – zugeschnitten auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Betriebsarten. 

Schritt 2:
EINFACH ANMELDEN

Wenn Sie einen Account auf unserer Website haben, können Sie sich hier einloggen und eine Veranstaltung anmelden. Als neuer User legen Sie einen Account an und können im Anschluss Ihre Aktion anmelden. 

Schritt 3:
ORGANISIEREN

Neue, zusätzliche Checklisten machen es auch Veranstaltungs-Neulingen ganz leicht, ein tolles Event auf die Beine zu stellen.

Dazu gibt’s Werbemittel, Tipps & Vorlagen für Social Media u.v.m.

Sie waren schonmal dabei und haben einen Account auf unserer Website!

Sie sind neu und möchten gerne eine Veranstaltung eintragen. Dann im Handumdrehen registrieren.

Information

Wer sind die Hersteller bayerischer Bio-Lebensmittel – und was macht sie und ihre Produkte so besonders? Bei den bayerischen Bio-Erlebnistagen, die jedes Jahr im Spätsommer stattfinden, öffnen Bio-Bauernhöfe, Verarbeitungsbetriebe wie Bäckereien und Brauereien, Bio-Gastronomen sowie Bio-Händler ihre Türen. Wer einen Bio-Erlebnistag besucht, erfährt nicht nur, was Öko-Landbau bedeutet, sondern auch, wie die wertvollen Bio-Lebensmittel hergestellt werden – und genießt Bio-Produkte direkt dort, wo sie entstehen!

Lasst uns zeigen, warum BIO ein Erlebnis ist!

In den Videos erklären einige Veranstalter, warum es sich lohnt bei den Bio-Erlebnistagen mitzumachen. 

Eva Schmidt und Benedikt Böhm
Siebenäckerhof, Niderwerrn

Elisabeth Morra-Bruno und Stefanie Schmid  Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Glonn

Barbara und Woflgang Birk 
Archehof Birk, Weitnau